Willkommen bei witchym

  Startseite
  Über...
  Galerie 2007
  Galerie 2006
  Galerie 2005
  Meine Strickbücher
  50 Fragen & Antworten
  Wunschliste



  Freunde
    clisa0712
    - mehr Freunde



http://myblog.de/witchym

Gratis bloggen bei
myblog.de





26. Klöppelkongress in Neumarkt

Tja... ich bin ein bisschen ... sprachlos. Ich weiß gar nicht, was ich sschreiben soll. Das kommt selten vor. Die erwartete Begeisterung gibts nämlich nicht.

Ich weiß um den Aufwand eines solchen Events und weiß das zu schätzen. Eigentlich mecker ich deshalb nicht gern. Aber ... es hat mir nicht gefallen. Ich bin enttäuscht. Vielleicht waren die Erwartungen einfach zu hoch, nach dem gigantischen Event letztes Jahr in Schneeberg. Es war unser erster Kongress und so haben wir dieses Mal eine gewisse Steigerung erwartet. Zur Erinnerung: In Schneeberg waren uns die 3 Tage vieeeel zu kurz, um alles wirklich in Ruhe zu entdecken.

Aber wir waren ja nun in Neumarkt und nicht in Schneeberg. Bei der Anreise am Freitag gleich das erste Manko: Wo ist denn hier was los? Keine Plakate, keine Hinweise als wir in die Stadt fuhren. Also parken und mal Richtung Rathaus laufen. Mit Geduld haben wir dann ein paar Hinweise entdeckt. Ein gemalter Stadtplan mit den einzelnen Ausstellungen und sogar einen weiteren Plan mit Hinweisen, in welchen Schaufenstern Geklöppeltes zu sehen ist. WOW! So ein Plan wär in Schneeberg so toll gewesen, um den Überblick nicht zu verlieren. Tja ... in Neumarkt hat dieser Plan geholfen, das entsprechende Schaufenster nach dem einen geklöppelten Stück abzusuchen.

Die Ausstellungen waren schön, aber bei weitem nicht so umfangreich wie in Schneeberg. Die Hauptausstellung durfte man nicht fotografieren. Sowohl Christine als auch ich haben uns vorher noch 2 GB Karten für unsere Kameras gekauft. Letztes Jahr haben wir unsere Karten jeden Abend zu Hause geleert und am nächsten Tag wieder vollgeknipst. Hunderte Fotos! In Neumarkt hätte auch eine kleine Karte gereicht für die Fotos die Christine UND ich gemacht haben... Die meiste Zeit haben wir daher in der großen Händlerhalle verbracht, die zugegeben größer und luftiger war als die in Schneeberg. Es waren auch mehr Aussteller da, meine ich.

Fotos von den schönsten Sachen könnt ihr übrigens auf der Seite des Deutschen Klöppelverbandes sehen.

Wir waren also am Freitag Nachmittag dort und am Abend schon fast alles gesehen. Am Sonnabend waren wir schon am frühen Nachmittag mit dem Rest durch und hatten alle Einkäufe getätigt. Und nun? Gut dass wir keine Eintrittskarte für Sonntag gekauft hatten.

Wir haben aus der Not eine Tugend gemacht und sind ein bisschen in der Gegend herumgefahren, haben und Lauf an der Pregnitz angesehen, waren in Altdorf ein bisschen unterwegs. Wir haben einen richtig schönen gemütlichen Abend in unserer "Herberge" verbracht. Unsere Unterkunft war übrigens MEGATOLL. Das Alte Zollhaus in Altdorf. Schönes altes Fachwerk, schöne Zimmer. Preis ok. Und Personal und Inhaberin super nett und zuvorkommend. Lecker Essen gabs dort auch noch. Was will man mehr???

Auf dem Kongress hat auch Abenberg für die Klöppelschule bzw. das Klöppelmuseum ganz liebe Werbung gemacht. Sonderöffnungszeiten an diesem Wochenende, weil es doch nicht so weit von Neumarkt weg ist. Das haben wir uns für Sonntag vorgenommen.


Und das war dann am Ende wirklich ein Erlebnis und unser Highlight des ganzen Wochenendes. Zum Einen war in Abenberg großer Trödelmarkt. Die ganze Innenstadt Bude an Bude. Das war was für Walter, der unsere Klöppeldiskussionen mit unendlicher Geduld ertragen hat. Und das Klöppelmuseum auf der Burg Abenberg selbst ist nicht sehr groß aber so fein und voller schöner Ausstellungsstücke. Es gibt auch was zum Ausprobieren und Anfassen, so dass es ganz und gar kein langweiliges Museum ist. Sogar fotografieren darf man da! Das Museum war weitaus lohnenswerter als der Kongress! Das sonnige Wetter ala Frühsommer tat sein übriges dazu! Kurzärmelig auf dem Marktplatz in der Sonne sitzen und Mittagessen - das war Genuss pur!

Fazit: Zwar war unser Eindruck vom Klöppekongress pure Enttäuschung, aber wir haben uns trotzdem ein schönes Wochenende gemacht!

Hm ... aber vielleicht verwechseln wir auch was. Vielleicht darf man von einem Kongress keine supertolle Ausstellung erwarten. Vielleicht spielen ja doch für den Klöppelverband nur die Sitzungen eine Rolle und die Ausstellungen von Schneeberg letztes Jahr eine Ausnahme... Das würde erklären, warum der Klöppelverband auch so gut wie keine Werbung macht ...

Aber warum kommen dann so viele Besucher aus aller Herren Länder zu diesem Kongress????

Sollte jemand von Euch Erfahrungen mit den Klöppelkongressen haben ... ich würde mich über mehr Infos wirklich freuen. Mein Schwesterchen natürlich auch.

31.3.08 17:56
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung